Die richtigen Hanteln auch für Frauen perfekt geeignet

Hanteln © perfect-seo.de

Hanteln © perfect-seo.de

Zu den größten Irrtümern zählt sicherlich die Meinung, dass ein moderater Kraftsport lediglich der Männerwelt vorbehalten sei.
Offenbar stammt dieser aus der Zeit, da männliche Bodybuilder in aller Mund und das Maß aller Dinge zu sein schienen.

Auch zu dieser Zeit standen bereits Frauen für diese Sportart, wobei sich jedoch über die daraus resultierenden optischen Eindrücke vortrefflich streiten ließe. In der heutigen Zeit legen die modernen Frauen sehr wohl ein besonders Augenmerk auf ihre persönliche Fitness und betreiben dazu auch ein moderates Krafttraining.

Hierbei stehen jedoch nicht der Ausbau enormer Muskelmassen und die besonders Definition der Muskeln im Vordergrund. Vielmehr soll dieses Training die Muskeln straffen und das ungeliebte Körperfett, das sich an den einschlägigen Stellen eingelagert hat, soll dadurch abgebaut werden.

Durch die Auswahl der idealen Sportgeräte wird man letztlich erkennen, dass die richtigen Hanteln auch für Frauen perfekt geeignet sind, um ein erfolgreiches Training vorzunehmen und den gewünschten Erfolg zu erzielen.

Trainieren mit Hanteln – Fett verbrennen, aber richtig

Mit den passenden Hanteln wird man in der Lage sein, seine Übungseinheiten bequem zu Hause vornehmen zu können. Völlig stressfrei, zeitlich und örtlich unabhängig, geht man nunmehr mit Vergnügen die Sache an. Ob Einsteiger oder „Profis“, auf die richtigen Hanteln kommt es auch hierbei an. Wichtige Informationen, Tipps und Tricks erfährt man zu diesem komplexen Themengebiet im Übrigen hier, auf dieser Seite. Neben der Straffung der Haut und der Muskulatur sollte dass moderate Krafttraining auch den Fettabbau forcieren. Fett verbrennen, aber richtig, so lautet dabei die Devise. Um auch in diesem Punkt den Erfolg schnell genießen zu können, sollte gewisse Kriterien dabei beachtet werden wie zum Beispiel

  • Trainieren nach einem ausgewählten Trainingsplan
  • Zwei Sätze sind ausreichend
  • 12 – 15 Wiederholungen vornehmen
  • Trainingseinheiten alle zwei Tage absolvieren
  • Ausdauerübungen (Joggen, Rad fahren etc.) nicht vernachlässigen

Geringer Zeitaufwand, hohe Erfolgsaussichten

Die Trainingszeit sollte pro Übungstag in etwa 30 Minuten betragen. Dieses bedeutet, dass dabei recht wenig Zeit aufzuwenden ist, wobei jedoch die Erfolgsaussichten durchaus enorm sind. Daneben sollten zwischen den Einheiten die entsprechenden Pausen einhalten, um die Effektivität des Trainings zu gewährleisten.


Bildquelle: © kostenloses Foto einer Hantel

Schreibe einen Kommentar